Montag, 22. Dezember 2014

Das Horim


Das Horim wird von Indigenen, z.B. auf Neuguinea, als Blickschutz getragen. Vielfach ist es aber, wie in der vorliegenden Darstellung, überdimensioniert. In dieser Ausprägung ist es auch ein wesentliches Stilmittel von Imponiergehabe. Die Formgebung ist vielfältig. Hier sehen wir eine Kalebasse in Form eines länglichen Kürbisses aus der biologischen Familie der #GDL, zugehörig zur monotypischen Gattung  #Weselsky.